provide-de | Agentur für Webdesign, SEO & Online Marketing

nach oben

>> SEO Check anfordern

Url/Link zu Ihrem Internetangebot

Name Ihres Unternehmens

Ihre E-Mail Adresse

>> Telefon-Hotline München +49 - 89 - 215 424 319
>> Hier online @nfragen

Aktionswochen SEO

Basic
Startup
Company
Webdesign

Sichtbarkeit, Reichweite und Responsive Webdesign

Responsive Webdesign

Vielfalt an Ausgabegeräten: Smartphones, Tablets, LapTops, PCs, TVs

Nutzen Sie den positiven Effekt von responsive Webdesign auf Reichweite und Sichtbarkeit Ihres Internetauftritts.

Responsive Webdesign passt Design & Layout einer Website der Auflösung des Geräts an, mit dem Sie im Internet surfen. Ob SmartPhone, Tablet PC, Laptop oder PC, die Website wird für das jeweils benutzte Gerät optimiert angezeigt.

Text - Content

Texte und Daten als Rohstoff der Suchmaschinenoptimierung

Content, SEO

Informative Ausrichtung der Inhalte und Texte sowie Auszeichnung für Suchmaschinen

Textinhalte beschreiben das Angebot im Internet. SEO optimiert diese für hohe Sichtbarkeit und Relevanz bei Suchmaschinen.

Die Bereitstellung zielgruppenorientierter und informativer Inhalte in Text und Bild über Ihr Angebot ist das Fundament Ihres zukünftigen Erfolgs im Online Business.

SEO

Der Einstieg - Stapellauf mit SEO und Vorteile

Schnittstelle SEO

SEO als übergreifende Unterstützungs-Schnittstelle beim Online Marketing

SEO zeichnet Inhalte, mit denen Sie Kunden gewinnen wollen, zielgruppenorientiert und suchmaschinengerecht aus.

SEO ist fundamentaler Bestandteil des Online Marketings, denn Websites mit hoher Sichtbarkeit verfügen über viele Vorteile. Unter anderem lassen sie sich günstiger bewerben und vermarkten. Vor jeder aktiven Werbekampagne sollte eine SEO Optimierung mindestens der Landing Pages durchgeführt werden.

Content

Don't be a Guttenberg! Formal und inhaltlich sauber bleiben

Unique Content

Die Konkurrenz beobachten, aber mit eigenen Texten und Inhalten arbeiten.

Inhalte sollten einzigartig sein und dem Leser einen Mehrwert zu bereits bestehenden Web-Inhalten bieten.
Online Marketing

Neue Kunden aus sozialen Netzwerken ja, aber wie?

Social Networks

Ich kenn da jemanden, der einen anderen kennt, der wiederum dich kennt.

Greifen Sie auf mächtige Online Werkzeuge zu und erhöhen Sie Ihre Reichweite durch die Nutzung von sozialen Netzwerken.

Branchenrelevante und marktgerechte Nutzung von E-Business Portalen und sozialen Netzen als essentieller Online Marketing Bestandteil.

Online Marketing

E-Business Portale sind große virtuelle Marktplätze

E-Business Portal, Marktplatz

Nutzen Sie die Möglichkeiten starker E-Business Partnerschaften.

Die Anzahl virtueller Marktplätze ist groß und die Ausrichtung unterschiedlich. Es gibt viele zumeist spezialisierte B2B und B2C Marktplätze.
Webdesign

Erweiterung des Konversionstrichters durch visuelle Stimulation

Conversion Funnel

SEO

3 x Potential mit Microsites bei Online Partnern

Microsites

SEO

Grundliegende Gliederung von SEO Massnahmen

SEO Bereiche

Prozess

Contentarrow
SEOarrow
Campaignarrow
Success

Webdesign

Webdesign bezeichnet im Wesentlichen die strukturelle und visuelle Gestaltung einer Webpräsenz und ist eng verzahnt mit der Webentwicklung, die sich mit den funktionalen und interaktiven Bestandteilen einer Website befasst. Gutes Webdesign orientiert sich an den Bedürfnissen der anzusprechenden Zielgruppen. Informationen sollen also zielgruppengerecht und professionell transportiert werden.

Anforderungen

Essentiell für ein gutes Webdesign sind auch Benutzerfreundlichkeit, zu einem gewissen Grade Barrierefreiheit und seit einiger Zeit auch Flexibilität. Die Erfordernis einer flexiblen Webpräsenz resultiert aus der Vielfalt der internetfähigen Endgeräte. Nutzte man das Internet früher meist mit einem Desktop-PC oder LapTop, kamen mit der Zeit immer weitere Geräte, wie Smartphones, Tablets, Fernseher, Kameras und Uhren dazu. Alle diese Geräte verfügen über verschiedene Displaygrößen und damit unterschiedliche Auflösungen, denen sich eine Webpräsenz anpassen muss. Auch das ist Aufgabe des Webdesigns. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von Responsive Webdesign.

Umsetzung mit HTML und CSS

Nach der informellen Konzeption und Klärung des strukturellen sowie grafischen Designs (Layouts) der zukünftigen Webpräsenz, geht es an die Auszeichnung. Häufig wird der Einfachheit halber auch von Programmierung gesprochen. Doch handelt es sich bei der Umsetzung von Struktur und Optik einer Website nicht um eine Programmierung im eigentlichen Sinne, sondern um die strukturelle, semantische und visuelle Auszeichnung der einzelnen Bestandteile. Hierfür kommen die beiden Auszeichnungssprachen (engl. Markup Languages) HTML (Struktur, Semantik) und CSS (Struktur, Optik) zum Einsatz, um die Inhalte der Website maschinenlesbar zu gliedern und zu formatieren.

HTML für Struktur und Semantik

HTML verfügt über strukturelle und semantische Elemente, sogenannte "Tags", mit denen sich Inhalte auszeichnen lassen. In ihrer Gesamtheit bilden diese Bestandteile die HTML-Syntax. Um es zu vereinfachen: Die HTML-Auszeichnung der Inhalte mittels Struktur-Tags ermöglicht es, später über CSS zu definieren, wo diese Inhalte auf einer Website angezeigt werden sollen. Über semantische HTML-Tags unterwirft man die angebotenen Informationen - Texte, Grafiken, Medien - einer Hierarchie (Im Wesentlichen: Kapitel, Überschriften, Titel, Absätze, Aufzählungen, Beschreibungen, Legenden, Hervorhebungen, Verweise). Strukturelle und semantische Tags sind an ein relativ striktes Regelwerk gebunden, an das sich gutes Webdesign hält.

CSS für Struktur und Optik

Nachdem die Informationen und sonstigen Inhalte der Website mittels HTML strukturell und semantisch ausgezeichnet wurden, geht es mit der Auszeichnungssprache CSS an das eigentliche Layouting des Website. Über CSS lassen sich die strukturell oder semantisch ausgezeineten (HTML-) Elemente ansprechen. Für strukturell ausgezeichnete HTML-Elemente definiert man in CSS, wo auf der Website diese ihre Inhalte präsentieren sollen, aber eben zu einem gewissen Grade auch, wie diese aussehen sollen. Für semantisch ausgezeichnete Elemente ist es mittels CSS möglich, deren Erscheinungsbild und Ausrichtung zu definieren (z.B. für eine Überschrift: Textart, Textgröße, Textstärke, Zeilenabstände, etc.).

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

SEO ist keine Zauberei, sondern viel mehr ein wichtiger Bestandteil der technischen und inhaltlichen Entwicklung einer Website. Dabei bildet SEO eine Schnittstelle zu allen in Entwicklung und Vermarktung involvierten Bereichen.

Mit Suchmaschinenoptimierung (engl. Search Engine Optimization, SEO) will man Websites in den Suchergebnissen einer Suchmaschine für bestimmte Schlüsselwörter (engl. Keywords) zunächst auf der ersten Suchergebnisseite (engl. Search Engine Result Page, SERP) und dort möglichst unter den ersten fünf Suchergebnissen platzieren. Statistiken zeigen, dass Suchmaschinenbenutzer nur selten Websites besuchen, die nicht über eine entsprechende Platzierung verfügen.

SEO Maßnahmen werden unterchieden in Onpage und Offpage. Onpage Optimierung finden auf der eigenen Website bzw. dem eigenen Webserver statt. Offpage-Optimierung findet auf Websites oder Webservern Dritter statt. Gemein haben beide Ansätze lediglich das Ziel, eine Website in den Suchergebnissen besser zu platzieren.

Die Dynamik des Internets, die in nicht unerheblichen Maße durch "Google" selbst entsteht, verlangt einer SEO Strategie viel Flexibilität ab. Ständige Anpassung und Weiterentwicklung ist unumgänglich. Von unzählige Faktoren hängt das Ranking einer Website ab. Von manchen mehr, anderen weniger. SEO Maßnahmen beeinflussen diese Ranking-Faktoren im Sinne einer guten Platzierung in den Suchergebnissen.

Es gibt also viele Schräubchen, an denen man drehen kann. Und das sind zu viele, um an allen drehen zu können (bzw. zu wollen). Den einen richtigen Weg zu einer guten Platzierung gibt es daher nicht. Der Weg zum Ziel liegt in der richtigen Auswahl der SEO Faktoren, die im Rahmen einer SEO Strategie beeinflusst werden. Jeder SEO bzw. jeder SEO Dienstleister hat im Idealfall eine eigene Strategie, um die Ziele seiner Kunden zu erreichen. Die eine Strategie ist schlechter, die andere besser. Und selten ist eine Strategie, die für das eine Projekt gut war, auch gleichzeitig gut für ein anderes Projekt.

Dennoch etwas Beruhigendes: Guter, möglichst einzigartiger Inhalt (engl. Unique Content) in Kombination mit der Beeinflussung allgemeinhin als wichtig geltender Ranking-Faktoren, führt regelmäßig zum Erfolg. Das gilt vor allem für SEO Maßnahmen, die regional ausgerichtet sind und sich daher für kleinere, noch nicht national oder international anbietende Unternehmen eignen. Auch in nicht wettbewerbsintensiven Marktnischen lassen sich schnell sehr gute Ergebnisse erreichen.

Content

Technikecke - Profis OnPage

Region

Rosenheim
Miesbach
München
Bad Tölz